Vulkanland Innovationspreis

1. März 2019

Judoka erhalten Vulkanland Innovationspreis!

Der Union-Judo-Klub Kirchbach ist ein aktives Mitglied im Netzwerk der Vulkanland Judo-Vereine. Dieses Netzwerk setzt sich zusammen aus den Judo-Vereinen Bad Radkersburg, Eichfeld, Fehring, Feldbach und Kirchbach.

Ganz nach dem Motto „Gemeinsam erreicht man mehr“, haben sich die südoststeirischen Judo-Vereine bereits einen Namen in der steirischen Judo-Szene gemacht. Durch den ungebremsten Tatendrang und die innovativen Ansätze dieses engagierten Judo-Netzwerks führt im steirischen Judo-Sport kein Weg mehr an den vermeintlich kleinen Vereinen aus dem steirischen Vulkanland vorbei.

Nun erhielten die Vulkanland Judoka von der regionalen Politik und dem Verein zur Förderung des Steirischen Vulkanlandes eine besondere Wertschätzung.

Für die herausragende Umsetzung der Etablierung einer regional geprägten Sportkultur durch den “Judo-Vulkanland-Cup” wurde dem Netzwerk der Vulkanland Judo-Vereine der Kooperationspreis im Wettbewerb um den Innovationspreis 2019, Kategorie “Lebenskraft” der Wirtschaftsoffensive des Steirischen Vulkanland, zuerkannt.

Der UJK Kirchbach ist der einzige Judo-Verein im Vulkanland, welcher nicht auf ein städtisches Einzugsgebiet zurückgreifen kann. Daher sind die Kirchbacher Judoka besonders stolz, so viele begeisterte Vereinsmitglieder in den eigenen Reihen zu haben, welche mit viel Herzblut proaktiv an der Vulkanland Judo-Kooperation mitarbeiten. Das zeigt wie tief der Judo-Sport in und rund um Kirchbach verankert ist.

Im Rahmen der heurigen Vulkanland Innovationspreisverleihung konnte dies – im Beisein der regionalen Spitzenpolitik – erneut unter Beweis gestellt werden.

Ausgelassene Stimmung beim Vulkanland Judo-Netzwerk


Schreibe einen Kommentar