Steirische Meisterschaften U12/U18

12. April 2016

Die diesjährigen steirischen Meisterschaften für die Altersklassen U12 und U18 fanden am 09.04. in Hausmannstätten statt. Insgesamt acht Kirchbacher Judoka machten sich auf den Weg um am Fuße des Hühnerbergs auf Medaillenjagd zu gehen.

U12:
Christoph Gangl trat in der Gewichtsklasse -30 kg an. Nach zwei Ippon-Siegen in der Vorrunde stand er im Finale. Dort wartete Tobias Huber vom ATUS Weiz. Die beiden Finalisten schenkten sich nichts, doch letztendlich musste sich Christoph im Bodenkampf geschlagen geben. Nichtsdestotrotz konnte Christoph mit der Silbermedaille im Gepäck nach Hause fahren.
Dominik Wippel startete in der Kategorie -50 kg und gewann seine ersten beiden Kämpfe. Beide Male konnte er einen Punktevorsprung über die reguläre Kampfzeit retten und somit als Sieger von der Matte gehen. Im dritten und alles entscheidenden Kampf ging er mit Waza-ari in Führung, musste sich jedoch im Bodenkampf geschlagen geben. Aufgrund der Unterbewertung landete Dominik auf Platz 3.

Benedikt Fink erreichte den 5. Platz (-42 kg), Dominik Reicht kam auf Platz 7 (-38 kg) und Felix Pferschi landete auf Platz 9 (-30 kg).

Die Kirchbacher Nachwuchs-Judoka machten einen guten Eindruck. Waren doch die meisten zum ersten Mal bei einer steirischen Meisterschaft am Start. All jene, die keine Medaille mit nach Hause nehmen konnten, müssen deshalb aber nicht den Kopf hängen lassen. Einfach stark weiter trainieren, dann kommen die Erfolge von selbst.

Judo_Hausmannstätten_-99

U18:

Patrick Neumeister startete in der Gewichtsklasse -60 kg und hatte es dort mit Suad Hajdari vom Judoteam Zeltweg zu tun. Nach einem Auftaktsieg über seinen Gegner schien für Patrick die Goldmedaille schon zum Greifen nahe, doch der Zeltweger konnte die nächsten beiden Kämpfe für sich entscheiden (Best-of-3) und sich zum steirischen Meister küren. Für Patrick blieb Platz 2.
Julian Rumpf und Benedikt Ladenhaufen gingen in der Gewichtsklasse -73 kg an den Start. Julian erkämpfte sich den 3. Platz und Benedikt landete auf dem 4. Rang.

Prinzipiell ist bei steirischen Meisterschaften die Teilnehmerzahl in der U18 geringer als in der U12. Was aber keineswegs die Leistungen der U18-Sportler schmälert! Denn übrig bleiben nur jene Judoka, welche es auch wirklich ernst meinen und das durch ein entsprechendes Trainingspensum Woche für Woche bestätigen.

Judo_Hausmannstätten_-136


Schreibe einen Kommentar

Anstehende Veranstaltungen

  1. Steir. Schüler-Mannschaftsmeisterschaft

    23. November 2019
  2. Liga 2019: 3. Runde

    23. November 2019
  3. Vulkanland-Cup 2019: 3.Runde

    24. November 2019