Landesliga: 2. Runde

13. Oktober 2015

Im Anschluss an die steirischen Meisterschaften U18/U23 wurde die zweite Runde der steirischen Judo-Landesliga ausgetragen. Auf die Wettkampfgemeinschaft Eichfeld/Kirchbach warteten diesmal die Wettkampfgemeinschaft Pöls/Zeltweg und ASKÖ Graz II (USI). Mit Manuel Hödl, der seine erfolgreiche Bundesliga-Karriere 2014 beendete und wieder für Eichfeld startet, gingen die Südoststeirer in die 2. Runde. Somit trat Eichfeld/Kirchbach in voller Besetzung an, musste doch eine Antwort auf das bittere Vorjahresergebnis gegen Pöls/Zeltweg gegeben werden…

landesliga2015_mannschaft

Von links: Peter Praschk, Gernot Fröhlich, Martin Pechtigam, Raphael Reinhart, Benjamin Archan, Georg Archan, Christian Fröhlich, Mario Kickmayer, Julian Rumpf, Manuel Hödl und Lukas Harb

 

Eichfeld/Kirchbach : Pöls/Zeltweg
3 : 4

Der Eichfelder Lukas Harb (-60 kg) eröffnete die Begegnung gegen Pöls/Zeltweg, er musste sich aber leider gegen Suad Hajdari geschlagen geben. Der Ausgleich auf das 1:1 erfolgte jedoch unmittelbar durch Julian Rumpf (-66 kg). Der Eichfelder Manuel Hödl (-73 kg) unterlag dem Zeltweger Routinier Hans Peter Grabmaier. Benjamin Archan (-81 kg) besiegte Gernot Grohs und glich wieder auf 2:2 aus. Georg Archan (-90 kg) musste sich gegen Rene Oberreiner geschlagen geben. Im nächsten Kampf (-100 kg) ließ sich Gernot Fröhlich nicht aus der Ruhe bringen und besiegte Stephan Prietl vorzeitig mit Ippon. Somit stand es wieder 3:3. Im letzten Kampf lieferten sich der Eichfelder Martin Pechtigam und sein Gegner Matthias Schweiger eine buchstäbliche Judo-Schlacht. Martin’s Einsatz wurde leider nicht belohnt und somit konnte der routinierte Obersteirer die Partie mit lediglich einem Shido für sich entscheiden.

Die 3:4 Niederlage von Eichfeld/Kirchbach schmerzt, vor allem wenn man einen Blick auf die Unterbewertung wirft. Diese ging mit 30:31 an die Obersteirer. Verglichen mit der 0:7 Pleite vom Vorjahr, können wir mit diesem Resultat aber ganz gut leben…

 

Eichfeld/Kirchbach : ASKÖ Graz II (USI)
7 : 0

Lukas Harb (-60 kg) stellte zu Beginn der Partie auf 1:0 für Eichfeld/Kirchbach. Manuel Hödl (-66 kg) besiegte Elias Wolf vorzeitig mit einem Beinfeger, auch Christian Fröhlich (-73 kg) ließ nichts anbrennen und holte einen Punkt gegen Philipp Resl. Benjamin Archan (-81 kg) konnte sich gegen Alexander Schossmann im Newaza behaupten und stellte auf 4:0. Martin Pechtigam (-90 kg) ließ Julian Köberl keine Chance und baute die Führung für Eichfeld/Kirchbach weiter aus. In der Gewichtsklasse -100 kg holte Georg Archan einen weiteren Punkt. Im Schwergewicht erzielte Gernot Fröhlich einen Ippon durch O Soto Gari gegen den Ex-Kirchbacher Bernhard Tropper.

Der eindeutige Sieg von Eichfeld/Kirchbach über die Studenten-Mannschaft vom ASKÖ Graz motiviert für die letzte Runde in Kirchbach. Dort wird die Mannschaft alles daran setzten dem derzeitigen Tabellenführer Union Graz ein Bein zu stellen…

Link zum Tabellenstand der steirischen Landesliga 2015

 

landesliga2015_2_runde

Benjamin Archan wirft Uchi Mata


Schreibe einen Kommentar

Anstehende Veranstaltungen

  1. Steirische Meisterschaften U14/U18/AK

    21. September 2019
  2. Liga 2019: 2. Runde

    21. September 2019
  3. Vulkanland-Cup 2019: 2.Runde

    22. September 2019