Landesliga: 1. Runde

31. Mai 2015

Gleich nach den steirischen Schülermeisterschaften wurde die erste Runde der steirischen Judo-Landesliga ausgetragen. Die Wettkampfgemeinschaft Eichfeld/Kirchbach hatte es dabei gleich mit zwei harten Gegnern zu tun. In der ersten Begegnung traf Eichfeld/Kirchbach auf ASKÖ Graz und in der zweiten Begegnung auf Union Leibnitz. Zu allem Überdruss konnte Eichfeld/Kirchbach nicht in voller Besetzung antreten und musste auf Peter Praschk (krank) und Martin Pechtigam (verletzt) verzichten.

 

Eichfeld/Kirchbach : ASKÖ Graz
1 : 6

ASKÖ Graz konnten von insgesamt sieben Gewichtsklassen die ersten vier für sich entscheiden. Die Eichfelder Lukas Harb (-60 kg) und Dominik Fleischhacker (-66 kg) verloren gegen die Tambiew Brüder von ASKÖ Graz. Mario Kickmayer (-73 kg) unterlag dem für ASKÖ Graz startenden Armenier Narek Hosepyan und Christian Fröhlich (-81 kg) verlor allen Übels gegen Ramzan Reshidov. Somit ging der ASKÖ Graz uneinhohlbar mit 4:0 in Führung. In der Gewichtsklasse bis 90 kg konnte Benjamin Archan seinen Gegner Saif Rizwanov über 5 Minuten in Schach halten und einen Punkt für die Kirchbacher erkämpfen. Georg Archan startete bis 100 kg und unterlag dort Alexander Reinisch. Im Schwergewicht dominierte Gernot Fröhlich lange Zeit über seinen Gegner, ehe dieser voll riskierte und dafür schließlich mit Ippon belohnt wurde.

Die Niederlage von Eichfeld/Kirchbach über ASKÖ Graz war vorhersehbar, hätte aber nicht in dieser Höhe ausfallen müssen.

 

Eichfeld/Kirchbach : Union Leibnitz
2 : 5

Auch hier geriet die Wettkampfgemeinschaft Eichfeld/Kirchbach bereits zu Beginn in einen Rückstand. Lukas Harb (-60 kg) musste sich dem Leibnitzer Legionär Jakob Glatz geschlagen geben. Julian Rumpf (-66 kg) war bemüht, konnte sich gegen Valentin Schnabel aber nicht durchsetzen. Der Kampf bis 73 kg lag auf Messers Schneide. Der Leibnitzer Johannes Kletzenbauer erzielte zuerst eine Yuko-Wertung, Mario Kickmayer war am Ausgleich zwar knapp dran, schlußendlich ging der Sieg aber an den Leibnitzer. Bis 81 kg gewann der Leibnitzer Christoph Gollner gegen Daniel Mass. Benjamin Archan (-90 kg) konnte Tarieli Khursidze mit Ippon bezwingen und Georg Archan (-100 kg) gewann gegen Alwin Hirschmugl ebenfalls mit Ippon. Im letzten Kampf matchten sich Gernot Fröhlich und der Leibnitzer Muhamed Mujadzic. Beide gingen über ihre persönliche Schmerzgrenze, letztendlich konnte aber “Murml” den Punkt für die Leibnitzer machen.

Auch hier wäre ein Sieg von Eichfeld/Kirchbach eine Überraschung gewesen. Trotzdem sollte man bedenken, dass die Kämpfe -73 kg und +100 kg extrem knapp ausgingen…

 

Link zum Tabellenstand der steirischen Landesliga 2015


Schreibe einen Kommentar

Anstehende Veranstaltungen

  1. Steir. Schüler-Mannschaftsmeisterschaft

    23. November 2019
  2. Liga 2019: 3. Runde

    23. November 2019
  3. Vulkanland-Cup 2019: 3.Runde

    24. November 2019