Int. CREATIV Turnier

28. Juni 2015

Wie jedes Jahr wurde auch heuer das traditionell stark besetzte CREATIV Turnier in Frohnleiten zum Ausklang der Frühjahrssaison veranstaltet. Hunderte Teilnehmer aus zig Nationen folgten der Einladung des Veranstalter-Vereins Judo Creativ Graz. Der Union-Judo-Klub Kirchbach war in der allgemeinen Klasse durch Benjamin Archan (-81 kg)  vertreten. Allein in der Gewichtsklasse -81 kg gingen 19 Starter aus 9 Nationen an den Start. Judoka aus Österreich, Deutschland, Ungarn, Slowenien, Italien, Polen, Montenegro, Rumänien und Ägypthen traten hier an.

Nach einem Freilos traf Benjamin Archan in der Vorrunde auf den Polen Jakob Roslonowski. Der Pole erzielte zu Beginn eine Yuko-Wertung, auf die Benjamin gleich mit Waza-ari antworten konnte. Durch den Rückstand bedrängt machte der Pole einen Fehler, welchen Benjamin ausnutzen konnte und dadurch per Festhalter gewann.

Im Kampf um den Pool-Sieg wartete der Montenegriner Edvin Kalac, welcher zuvor Wimpassing’s Bundesliga-Kämpfer Johann Schmid bezwungen hatte. Auch diesem Kampf konnte Benjamin seinen Stempel aufdrücken. Er hatte im Griffkampf zumeist die Oberhand und konnte sich letztendlich auch hier mittels Festhalter durchsetzen.

Nun ging es um den Einzug ins Finale. Bei dieser Begegnung traf Benjamin auf den Ungarn Gyula Pal. Gleich zu Beginn geriet Benjamin mit zwei Shidos in Rückstand. Nun musste der Kirchbacher “Gas geben”. Der Ungar nutzte Benjamin’s Bemühungen in der Offensive allerdings für zwei Konter. Für beide Kontertechniken wurde Pal mit Waza-ari belohnt und konnte somit den Kampf für sich entscheiden.

Im Kampf um Platz 3 traf Benjamin Archan schließlich auf den Leibnitzer Bundesliga-Kämpfer Dominik Lang. Gleich zu Beginn konnte der Leibnitzer Benjamin mit einem Tai Otoshi zu Fall bringen und am Boden fixieren. Benjamin konnte sich zwar aus dem Festhalter befreien, lag aber von nun an mit Yuko zurück. Der Kirchbacher musste nun gegen den routinierten Leibnitzer seinem Rückstand hinterher laufen. Nach fünf langen Minuten stand jedoch Dominik Lang als Drittplatzierter fest.

Auch wenn es diesmal nicht für Edelmetall gereicht hat, der 5. Platz geht bei diesem international stark besetzen Teilnehmerfeld vollkommen in Ordnung.


Schreibe einen Kommentar

Anstehende Veranstaltungen

  1. Steir. Schüler-Mannschaftsmeisterschaft

    23. November 2019
  2. Liga 2019: 3. Runde

    23. November 2019
  3. Vulkanland-Cup 2019: 3.Runde

    24. November 2019