Int. Turnier J&F Leoben 2017

30. März 2017

Am Sonntag den 27.03.2017 fand wieder das traditionell stark besetzte Turnier für klein bis groß in Leoben statt. Die Kirchbacher waren mit 6 Startern in der U14 und U18 vertreten.

Da die Veranstaltung gleich auf 5 Wettkampfflächen ausgetragen wurde, standen innerhalb der ersten 5 Minuten bereits alle U14-Starter aus Kirchbach auf der Matte.

Während für Dominik Wippel -60kg der Auftaktgegner im ersten Jahr in der U14 noch eine Nummer zu groß war konnte gleichzeitig Lucien Hollerer -38kg eine frühe Waza-ari Wertung taktisch gut über die Zeit bringen. Keine 3 Minuten später folgte sein Bruder Alessandro Hollerer -34kg mit einem Ippon-Sieg.

In der Klasse -42kg war Dominik Reicht am Start. Er hatte jedoch leichte Startschwierigkeiten, welche von seinem Kärntner Gegner mit einem Festhalter bestraft wurden. Jedoch konnte dieser nicht ins Halbfinale einziehen, womit für Dominik der Wettkampf leider nach dem Auftaktkampf schon wieder zu Ende war.

Nach einer kurzen Verschnaufpause für Trainer und Betreuer ging es aebr gleich Schlag auf Schlag weiter. Während Dominik Wippel in der Trostrunde seinem Gegenüber aus Eichfeld den Vortritt lassen musste konnte Lucien mit einem weiteren Sieg souverän ins Halbfinale einziehen.

Dort war sein Bruder Alessandro nach dem Auftaktsieg schon angekommen. In einem starken Kampf von beiden Seiten musste er, bereits in Führung liegend, mit der letzten Aktion den Ausgleich hinnehmen. Aus dem darauf folgenden Festhaltegriff konnte sich Alessandro nicht mehr rechtzeitig befreien. Im Kampf um Platz 3 war die Spannung etwas draußen und Alessandro musste sich nach starker Leistung mit Platz 5 begnügen.

Als letzter Verbliebener in der U14 lief Lucien im Kampf um den Einzug ins Finale gegen seinen Grazer Gegner zur Höchstform auf und lieferte den Kampf des Tages. 2 Minuten Kampfzeit waren für beide nicht genug, schlussendlich musste sich Lucien nach 6:24min intensiven Kampfes mit einer Waza-ari Wertung geschlagen geben. Kurz darauf im Kampf um Platz 3 merkte man ihm die Anstrengungen noch an, auch er musste sich schlussendlich nach einem technisch und taktisch sehr starken und vor allem kräfteraubenden Wettkampf mit Platz 5 und ohne Medaille begnügen.

 

In der U18 waren Carina Reicht (-44kg) und Benedikt Ladenhaufen (-73kg) am Start.

Benedikt konnte seinen Leobner Gegner zum Auftakt schnell zu Fall bringen und am Boden mit seiner optimierten Hebel-Festhalte-Kombination rasch voll punkten. Im zweiten Kampf nach Shido Rückstand wachgerüttelt konnte er rasch ausgleichen und en Kampf bis kurz vor Schluss mit seinem starken Griff dominieren. Leider erwischte ihn sein Gegner dann jedoch am falschen Fuß und die Medaillenchancen wurden wieder kleiner. In seinem letzten Kampf konnte er sich nochmal steigern, 2 Momente der Unachtsamkeit brachten ihn aber um die Früchte der Arbeit an diesem Tag. Bleibt unterm Strich ein 4. Platz welcher mit ein wenig Glück und weiterem Training durchaus bei den nächsten anstehenden Turnieren verbessert werden kann!

Somit blieb nur noch eine Hoffnung auf eine Medaille durch Carina Reicht. Wenn man bedenkt dass nur 2 Starterinnen in ihrer Gewichtsklasse antraten, war diese bereits im Vorfeld fix. Nachdem sie gegen ihre Konkurrentin aus Zeltweg jedoch auch schon das Nachsehen hatte wollte man den Spieß diesmal umdrehen.

Mit ihren konditionellen Grundlagen konnte Carina den Auftaktkampf lange offen halten, bis kurz vor dem Ende kühlen Kopf bewahren und schlussendlich mit einer Kontertechnik eine Wertung erzielen und diese über die Zeit bringen.

Der Retourkampf gestaltete sich anfangs etwas schwierig, Mitte des Kampfes konnte Carina jedoch mit den Beinen aus der Umklammerung der Gegnerin entwischen und beendete den Kampf vorzeitig mit Festhalter. Somit verdient auf Platz 1 – Gratulation!

Mit der Goldmedaille am Ende hat sich der Ausflug auch mit Blick auf die Ergebnisliste ausgezahlt, man muss jedoch dazusagen dass mit dem Quäntchen Glück auf unserer Seite durchaus die eine oder andere Medaille mehr drinnen gewesen wäre. Der Betreuerstab ist jedoch überzeugt dass diese recht bald folgen werden!


Schreibe einen Kommentar

Anstehende Veranstaltungen

  1. Steir. Schüler-Mannschaftsmeisterschaft

    23. November 2019
  2. Liga 2019: 3. Runde

    23. November 2019
  3. Vulkanland-Cup 2019: 3.Runde

    24. November 2019