Apolon Open 2019

6. Februar 2019

Am 03.02.2019 fand das stark besetzte Apolon Open in Maribor (SLO) statt. Unter den 510 Startern aus 11 Nationen befanden waren auch die Judoka des UJK Kirchbach vertreten…

Gemeinsam mit den Vulkanland Judoka des TUS Feldbach machten sich die Kirchbacher auf den Weg nach Maribor (SLO). Mit Patrick Reicht (U10), Sarah Gangl, Sebastian Wurzinger (beide U12), Christoph Gangl, Julian Hofer (beide U14) und Dominik Reicht (U16) war der Union-Judo-Klub Kirchbach in allen Altersklassen vertreten.

Den Anfang für die Kirchbacher machten Sebastian Wurzinger (-29) und Sarah Gangl (-30) in der U12.
Sebastian Wurzinger musste nach einem Freilos eine Auftaktniederlage gegen den späteren Silbermedaillengewinner einstecken. In der Trostrunde konnte er seinen nächsten Gegner bezwingen, im nachfolgenden Kampf musste er sich allerdings geschlagen geben. Das bedeutete am Ende des Tages Platz 7 unter 18 Startern.
Sarah Gangl fegte, ebenfalls nach einem Freilos, über ihre Gegnerin hinweg. Mit einem wunderschönen O-goshi qualifizierte sich die junge Kirchbacherin für das Finale. Im Finale musste Sarah eine Niederlage hinnehmen und verletzte sich dabei auch noch unglücklich. Am Ende des Tages waren die Schmerzen schon wieder vergessen und Sarah konnte mit ihrer ersten Auslandsmedaille um die Wette strahlen.

Im Anschluss an die U12 wurde die U10 ausgetragen. Hier ging Patrick Reicht (-32) an den Start. Der junge Südoststeirer zeigte, dass er aktuell in bestechender Form ist und gewann jeden seiner drei Kämpfe vorzeitig mit Ippon. Hervorzuheben ist an dieser Stelle der letzte Kampf, bei dem sich Patrick durch einen sehenswerten O-soto-gari den Ippon und in weiterer Folge die Goldmedaille holte. Damit nicht genug. Zu guter Letzt wurde Patrick von der Wettkampfleitung zum “besten Kämpfer U10” ausgezeichnet. Ein wirklich toller Erfolg!

In der U14 ging es Schlag auf Schlag. Für Christoph Gangl (-46) und Julian Hofer (+66) war es der erste Antritt in der U14. Hinzu kam, dass beide Athleten in der nächst höheren Gewichtsklasse starteten.
Für Christoph Gangl war daher bereits nach der ersten Runde Schluss. Er unterlag knapp dem späteren Bronzemedaillengewinner.
Julian Hofer unterlag in der ersten Runde dem späteren Silbermedaillengewinner und musste auch in der Trostrunde eine Niederlage einstecken.

Dominik Reicht (-50) hielt in der U16 die Fahne des UJK Kirchbach hoch. Nach einer Erstrundenniederlage bezwang er in der Trostrunde seinen nächsten Gegner mit einem wunderschönen De-ashi-barai (als “Nachfeger”). Im Bronzemedaillenkampf musste sich Dominik allerdings geschlagen geben. Trotzdem konnte er mit 5.Platz bei diesem starken internationalen Turnier ein tolles Ergebnis erzielen.

Abschließend kann man sagen, dass sich die Kirchbacher gut präsentierten. Die Einstellung war bei allen Athleten top und die Ergebnisse waren genauso wie sie sein sollten. In der U10 und U12 wurden tolle Platzierungen eingefahren. In der U14 und U16 wurde den Kirchbachern vor Augen geführt, dass auf die Spitze nicht viel fehlt. Ziel ist nun die gewonnenen Erkenntnisse ins Training einfließen zu lassen. Dann wird der Abstand zur Spitze wieder geringer werden…

Ganz im Sinne der Vulkanland Judo Kooperation wurde ein gemeinsames Vulkanland Gruppenfoto gemacht. An dieser Stelle recht herzliche Gratulation den erfolgreichen Vulkanland Judoka vom TUS Feldbach! Details siehe http://www.tus-feldbach.at/judo_newsdetails-turnier-apolon-open-2019-slo-159.html

P.S.: Alle Ergebnisse des Turniers sind auf der slowenischen Judo Homepage abrufbar: https://judoslo.si/competition/2354/brackets


Schreibe einen Kommentar

Anstehende Veranstaltungen

  1. ABGESAGT: Zeltlager des UJC Eichfeld

    2. August 2019 @ 16:00 - 4. August 2019 @ 10:00
  2. Trainingsauftakt Wettkampf-Gruppe

    16. August 2019 @ 18:30 - 20:00
  3. Trainingsauftakt Nachwuchs-Gruppe

    30. August 2019 @ 17:30 - 18:30